Presseschau

"Die aufgeschlossene Gruppe hatte mit wachen Augen und Ohren schnell Kontakt zum Publikum aufgenommen."
(Fränkische Landeszeitung, 10.01.2007)

Newsletter

Tragen Sie sich bitte hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein, wenn Sie über Konzerttermine informiert werden möchten!

Name:

E-Mail:



Galerie
VIP



CASH-N-GO hatte Geburtstag

Am Mittwoch, dem 22. April 2015 war es genau 13 Jahre her, dass wir uns zu unserer konstituierenden 1. Probe getroffen hatten!
Seit 13 Jahren geben wir alles, um möglichst viele Menschen fröhlich und glücklich zu machen. Denn was wäre das viele Geld ohne Applaus? (Ja, stimmt: immer noch viel Geld!)
In diesem Sinne danken wir Euch für Eure Treue und hoffen auf weitere tolle Jahre mit Euch! :-)

Aus der großen Schar der Gratulanten sticht eine adrette Herrenrunde heraus, die – wie es scheint – noch eine große Zukunft vor sich hat. Diese jungen Talente singen auch schon seit 13 Jahren zusammen und nennen sich Maybebop. Vielen Dank, Jungs! :-)

 

 

 

 

 

Martin trennt sich von seiner geliebten CASH-N-GO-Unterhose!

Martins UnterhoseNach zwölf treuen Jahren, in dem sie ihm ununterbrochen gute Dienste getan hat, möchte unser Martin sich von seiner geliebten CASH-N-GO-Unterhose trennen! Sie ist frisch gewaschen, fast intakt (kleinere Mängel sind im Foto rechts unten ausreichend dokumentiert) und eigentlich noch gut zu gebrauchen. Selbstverständlich ist dieses EINMALIGE Kleidungsstück (die anderen Mitglieder der Gesangsformation wollten sich dem einheitlichen Unterwäschen-Look damals nicht unterwerfen) für jeden echten Fan ein MUSS, daher wird es meistbietend versteigert.

Gebote ab 2 Cent bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Der Erlös geht zu einhundert Prozent an die Welthungerhilfe.

 

Rechtlicher Hinweis
Nicht alle geposteten Beiträge auf unserer Seite spiegeln automatisch die Meinung, das publizistische Niveau und Geschmacksempfinden aller Bandmitglieder wieder. Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen, realen Handlungen und getragenen Kleidungsstücken sind rein zufällig. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Kann Spuren von Nüssen, Gluten und Klabusterbeeren enthalten.

Nach zwölf treuen Jahren, in dem sie ihm ununterbrochen gute Dienste getan hat, möchte unser Martin sich von seiner geliebten Cash-n-go-Unterhose trennen! Sie ist frisch gewaschen, fast intakt (kleinere Mängel sind im Foto rechts unten ausreichend dokumentiert) und eigentlich noch gut zu gebrauchen. Selbstverständlich ist dieses EINMALIGE Kleidungsstück (die anderen Mitglieder der Gesangsformation wollten sich dem einheitlichen Unterwäschen-Look damals nicht unterwerfen) für jeden echten Fan ein MUSS, daher wird es meistbietend versteigert. Gebote ab 2 Cent bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Der Erlös geht zu einhundert Prozent an die Welthungerhilfe. Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE
 

CASH-N-GO beim "Stadtgespräch" von Augsburg TV

A-TVIm Advent wurde es aufgezeichnet, nun flimmert es noch die ganze Woche über Augsburger Bildschirme: unser Interview mit Angie Ross bei a.tv in der Sendung "Stadtgespräch".

Es wurde geplaudert und – natürlich – gesungen. Aber seht selbst:

 

 

Das erste CASH-N-GO-Gewinnspiel-Essen

Es hat nun tatsächlich stattgefunden! Die Glücklichen der ersten CASH-N-GO-Newsletter-Gewinnspiel-Ziehung hatten sich für ein gemeinsames sonntägliches Mittagessen in entspannter Atmosphäre zusammen mit den Stars entschieden. Wie versprochen hat die Christina alles gegeben, und der Rest von uns konnte davon auch noch profitieren. Und das erstmals, ohne dabei auch noch proben zu müssen.
Serviert wurde ein Suppe..., gelblich... mit so Sachen drin. Ganz gesund! Als Hauptspeise gab es eingerollte Pfannkuchen mit Käse und Gemüse (bisschen gummig). Die Nachspeise war nicht genau definiert, ...so weißer Baiser-Baaz mit eiskalten Beeren, so dass sie auf den Zähnen schmerzen. Dim lights

Das hat man nun davon. Da hätten unsere Gäste, die Guckis, vielleicht doch besser einen anderen Preis genommen. Die Mittelmeer-Kreuzfahrt beispielsweise. Aber sie wollten es ja so...

 

CASH-N-FRIENDS 2014

cg 14 CNF Flyer Stand 13-01-24 klein

 

Es ist soweit: Ab sofort läuft der Kartenvorverkauf für unser großes Festival CASH-N-FRIENDS 2014 am 17. und 18. Mai (Sa und So) im Reese-Theater Augsburg (Sommestraße 36a)!

Unsere Gäste diesmal: die Weltklasseformation ONAIR, die nicht nur beim letzten internationalen A-cappella-Wettbewerb in Graz in der Kategorie Pop direkt vor uns den 1. Platz belegt, sondern auch schon das hochkarätige Aarhus Vocal Festival 2013 in Dänemark gewonnen hatte.

Auch CASH-N-GO gibt natürlich wieder Vollgas, mit neuen Stücken und altbewährten Impro-Qualitäten.
Dieses Festival solltet Ihr Euch also nicht entgehen lassen!

Am 11. Mai ist übrigens Muttertag! Da drängen sich Konzertkarten als Geschenk ja geradezu auf ;-)

Die Karten gibt's ab sofort:
- im gemütlichen Café Pustet (Karolinenstr. 12, im 1. Stock von Bücher Pustet, Mo-Sa 9:00 - 19:00)
- oder für Inhaber eines Online-Girokontos gleich online über unseren Shop (ohne VVK-Gebühr)!

Konzertbeginn ist am Samstag um 19:00 Uhr, am Sonntag um 18:00 Uhr! Einlass und Abendkassenöffnung jeweils eine Stunde vorher.
Freie Platzwahl!

 

Thomas H. trifft... harte Strafe

cg 13 Plakatierung 2 quadratisch

 

Stadtbergen – Weil er in einer einzigen Probe wiederholt duch vorlaute Äußerungen die allgemeine Konzentration gestört hatte, wurde
CASH-N-GO-Countertenor Thomas H. bereits im Dezember letzten Jahres (wie der Redaktion erst jetzt duch einen Whistleblower bekannt wurde) dazu verdonnert, bei der Plakatierungsaktion für die diesjährigen Neujahrskonzerte im Stadtberger Bürgersaal mitzuhelfen.
Im Tapetenkleister seines Angesichts ertrug er diese – aus seiner Sicht völlig überzogene – Strafmaßnahme erhobenen Hauptes.
Danach gefragt, was ihm während dieser für ihn recht anspruchsvollen Tätigkeit duch den Kopf ging, sagt er: "Eigentlich immer nur ein Satz: 'Wenn man nicht alles selber macht...'"

Folgen blieben indes nicht aus: Die drei Neujahrskonzerte waren ausverkauft und die letzten Proben geprägt von bisher unerreichter Disziplin...

 
Weitere Beiträge...