Presseschau

"CASH-N-GO - die klangschöne Gesangstruppe"
(Augsburger Allgemeine, 10.07.2007) 

 

Newsletter

Tragen Sie sich bitte hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein, wenn Sie über Konzerttermine informiert werden möchten!

Name:

E-Mail:



Galerie
VIP



Mysteriöser Fall von Körperverlust

170108 184743 5755 LRStadtbergen – Mit Beginn des neuen Jahres 2017 scheint sich die Verdachtslage um den mysteriösen Fall des nicht mehr ganz so jungen Thomas H. zu konkretisieren. Dieser hatte bei den Neujahrskonzerten der künftig legendären Formation Cash-n-go eine Dematerialisierung während des „Bond-Medleys“ durchschritten. Übrig blieb einzig seine Silhouette und der leise Ohrwurm "Shadow on the wall". Wayne Wegener, dem in diesen Verwicklungen offenbar eine zentrale Schlüsselrolle zufällt, wird bei seinem letzten Interview im Herbst vergangenen Jahres über sich, die Leidenschaft zur Musik und das Fehlen abendfüllender Medleys im A Cappella-Genre zitiert: „Thomas eest zid lungem noor nog ein shattn ziner zelbsd“. Mit Informationen rund um seinen langjährigen Geschäftspartner und zeitweisem Liebhaber hält er sich nicht zurück. So gab er zu, an einem Arrangement von „A whiter Shade of Haale“ zu arbeiten, das unter anderem in Zusammenarbeit mit Ufo-Forschern, Esoterikern und der AfD bezweckt, den organischen Körper des Interpreten langfristig zu konservieren sowie die Silhouette des Künstlers bis in alle Ewigkeit am Leben zu erhalten. Gerüchten zufolge sei sogar der US-amerikanische Schauspieler William Schattner irrtümlich in das Komplott verwickelt.

In der am Konzert anschließenden Pressekonferenz äußerte sich Cash-n-go Vorstandssprecher Markus Schmoll knapp und gefasst. Nachdem die Bühnenpräsenz und das Aussehen der einzelnen Bandmitglieder seit jeher bei Cash-n-go wichtiger seien als die Qualität derer Musik, wirke sich das Fehlen des körperlichen Thomas H. ohnehin nur positiv aus. 

 

Cash-n-go mit Greg is back im Circus Krone, München am 29.09.2016

Circus-Krone

 

 

 

Dieses Jahr das Highlight in München (Stadt unserer charismatischen Landesväter). Wir freuen uns auf ein Doppelkonzert im Circus Krone Bau zusammen mit Greg is back und werden dann auch alle wieder aus dem Urlaub zurück sein.

 

Bis dahin wünschen wir Euch schöne Ferien und einen herrlichen Sommer!

 

Eure Cash-n-gos

 

Das war die AUGSBURGER A-CAPPELLA-WEIHNACHT 2015

cg 15 AAW Flyer klein

 


Nach 2 Jahren war es endlich wieder soweit:
Die Augsburger A-cappella-Weihnacht 2015 mit wieder über 70 Mitwirkenden, darunter Martins Popchor Greg is back und die A-cappella-Gruppen Jukevox, VoiceNet sowie als Neuzugang Die Red Steckled Elbermungs, wurde in der Evangelischen Heilig-Kreuz-Kirche, Augsburgs vielleicht schönstem Gotteshaus, wieder zu einem echten vorweihnachtlichen Erlebnis. Es war ein über zweistündiges Programm voller Besinnlichkeit, „Sound“ und Gänsehaut!

Vielen Dank an Pfarrer Ratz und seine Mitarbeiter, seinen Mesner Herrn Andrä, alle Mitwirkenden, alle Helfer im Hintergrund (Einlass, Abendkasse, CD-Stand etc.), Michi Lutz für den Ton und Marcus Hartmann für das Licht und tolle Fotos, an unsere VVK-Stelle Rehazentrum Halderstraße und natürlich an alle Zuschauer, die uns so viel warmen Applaus geschenkt haben!

                                                       

 

CASH-N-GO hatte Geburtstag

Am Mittwoch, dem 22. April 2015 war es genau 13 Jahre her, dass wir uns zu unserer konstituierenden 1. Probe getroffen hatten!
Seit 13 Jahren geben wir alles, um möglichst viele Menschen fröhlich und glücklich zu machen. Denn was wäre das viele Geld ohne Applaus? (Ja, stimmt: immer noch viel Geld!)
In diesem Sinne danken wir Euch für Eure Treue und hoffen auf weitere tolle Jahre mit Euch! :-)

Aus der großen Schar der Gratulanten sticht eine adrette Herrenrunde heraus, die – wie es scheint – noch eine große Zukunft vor sich hat. Diese jungen Talente singen auch schon seit 13 Jahren zusammen und nennen sich Maybebop. Vielen Dank, Jungs! :-)

 

 

 

 

 

Martin trennt sich von seiner geliebten CASH-N-GO-Unterhose!

Martins UnterhoseNach zwölf treuen Jahren, in dem sie ihm ununterbrochen gute Dienste getan hat, möchte unser Martin sich von seiner geliebten CASH-N-GO-Unterhose trennen! Sie ist frisch gewaschen, fast intakt (kleinere Mängel sind im Foto rechts unten ausreichend dokumentiert) und eigentlich noch gut zu gebrauchen. Selbstverständlich ist dieses EINMALIGE Kleidungsstück (die anderen Mitglieder der Gesangsformation wollten sich dem einheitlichen Unterwäschen-Look damals nicht unterwerfen) für jeden echten Fan ein MUSS, daher wird es meistbietend versteigert.

Gebote ab 2 Cent bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Der Erlös geht zu einhundert Prozent an die Welthungerhilfe.

 

Rechtlicher Hinweis
Nicht alle geposteten Beiträge auf unserer Seite spiegeln automatisch die Meinung, das publizistische Niveau und Geschmacksempfinden aller Bandmitglieder wieder. Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen, realen Handlungen und getragenen Kleidungsstücken sind rein zufällig. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Kann Spuren von Nüssen, Gluten und Klabusterbeeren enthalten.

Nach zwölf treuen Jahren, in dem sie ihm ununterbrochen gute Dienste getan hat, möchte unser Martin sich von seiner geliebten Cash-n-go-Unterhose trennen! Sie ist frisch gewaschen, fast intakt (kleinere Mängel sind im Foto rechts unten ausreichend dokumentiert) und eigentlich noch gut zu gebrauchen. Selbstverständlich ist dieses EINMALIGE Kleidungsstück (die anderen Mitglieder der Gesangsformation wollten sich dem einheitlichen Unterwäschen-Look damals nicht unterwerfen) für jeden echten Fan ein MUSS, daher wird es meistbietend versteigert. Gebote ab 2 Cent bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Der Erlös geht zu einhundert Prozent an die Welthungerhilfe. Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE
 

CASH-N-GO beim "Stadtgespräch" von Augsburg TV

A-TVIm Advent wurde es aufgezeichnet, nun flimmert es noch die ganze Woche über Augsburger Bildschirme: unser Interview mit Angie Ross bei a.tv in der Sendung "Stadtgespräch".

Es wurde geplaudert und – natürlich – gesungen. Aber seht selbst:

 

 
Weitere Beiträge...